Service-Hotline 04231 – 72077-80

Hundebekleidung

Wie bei Menschen so gibt es auch bei Hunden unterschiedliche Kälteempfindungen. Das ist unabhängig von allen Rassen und Größen. Entscheidend ist die Fellbeschaffenheit deines Hundes. Hat dein Hund ein kurzes Fell und somit auch wenig wärmendes Unterfell, wird er mit zunehmendem Alter schneller frieren. Das betrifft zum Beispiel Dackel, Boxer oder Möpse. Auch langhaarige Hunde können kälteempfindlich sein, wenn Sie gerade getrimmt worden sind.

Ein wärmender Mantel kann besonders für ältere Hunde eine Erleichterung beim täglichen Spaziergang bedeuten, wenn diese unter Rückenschmerzen oder einem geschwächten Immunsystem leiden. Der Körper ist geschützt, da sich die Feuchtigkeit nicht auf das Fell und weiter auf die Haut legen kann.

Aber auch für junge Hunde, deren Immunsystem noch nicht so ausgeprägt ist, ist es sehr wichtig, im Winter einen Nässe- und Kälteschutz in Form einer passenden Jacke zu haben.

Beobachte deinen Hund an einem kühlen Tag bei Wind, Schnee oder Regen. Entscheidend ist hier die Art und Weise, wie dein Hund sich bewegt: Ist er unentspannt, zieht er den Rücken hoch wie eine Katze oder den Schwanz unter den Bauch, ist ihm wahrscheinlich kalt. Ein sichtbares Muskelzittern ist absolut typisch und ein wichtiger Hinweis. Spätestens, wenn er gar nicht mehr rausgehen möchte, kannst du dir sicher sein, dass er gerne einen wärmenden Mantel tragen möchte.

Besonders empfehlen können wir dir für kalt-nassen Tage:

Für die besonders kalten Wintermonate mit und ohne Schnee wären „Amundsen“ sowie unsere „Dogz-Wear-Skijacke & Skianzug“ ideal.

Ein besonderes Qualitäts-Merkmal der WOLTERS Hunde-Bekleidung ist neben einer perfekten Passform für alle Hundegrößen und -rassen die sogenannte „ecorepel®-Imprägnierung“, welche besonders wasser- und schmutzabweisend ist und sich hervorragend für kalte und nasse Tage eignet.


Folgende Hunde-Jacken sind mit ecorepel®- ausgestattet:

  • Softshell-Jacke Basic,
  • Regenjacke Easy Rain,
  • Winterjacke Amundsen,
  • Steppjacken Boston & Windsor,
  • Dogz-Wear Skijacke und -Skianzug
  • Regenanzug und unser Parka

Ecorepel® ist eine sogenannte Ausrüstungstechnologie, die für eine hohe Wasser- und Schmutzabweisung (wässriger Schmutz) von Textilien sorgt. Die Technologie ist besonders umweltfreundlich, frei von Fluorcarbonen und biologisch abbaubar. Ecorepel® hat eine ausgezeichnete Waschbeständigkeit. Es weist eine extrem hohe Abrieb- und Scheuerbeständigkeit auf.

Die ecorepel®-Ausrüstung besteht aus Paraffinketten, die sich in einem dünnen Film um die einzelnen Fasern des Gewebes legen. Dabei wird die Oberflächenspannung der textilen Fläche herabgesetzt, sodass Wasser und wässriger Schmutz mit wesentlich höherer Oberflächenspannung einfach abperlen kann. Textilien mit „ecorepel®“ funktionieren quasi wie ein Entengefieder, an welchem das Wasser abperlt.

Der Großteil unserer Bekleidung ist mit einem wasserdichten Zip & Go Reißverschlusssystem ausgestattet. Mit den folgenden Jacken kannst du deinen Hund problemlos am Geschirr anleinen: 

Folgende unserer Jacken haben einen Klettverschluss für das besonders einfache An- und Auskleiden deines Hundes:

Auch große Hunde sind nicht gefeit vor Nässe und Kälte. So bieten wir auch sehr großen Hunden entsprechende Hundekleidungen an. Folgende Jacken eignen sich bis zu einer Größe von 80 cm:

Wie man die Größe der Hundebekleidung berechnet findest du hier.

Unsere Strickpullis bestehen aus weichem Polyester. Das Material ist strapazierfähig und hält den Hund kuschelig warm. Selbstverständlich sind die Pullover waschbar.

Die Hunde-Jacken von Wolters sind alle waschbar. Bitte beachte hier genau die Waschhinweise am jeweiligen Produkt.

Nein, für die Jacken und Mäntel gibt es kein Reparaturset. Oftmals kann ein Schneider bei kleinen Rissen weiterhelfen.

Die WOLTERS Bekleidung sollte im Schonwaschgang bei 30°C gereinigt werden.

Es ist wichtig, dass die Schleuderzahl reduziert wird, da durch starkes Schleudern die einzelnen Stoffschichten von der Membran gelöst werden und somit der Mantel an Funktionalität verliert.

Die Bekleidung darf nicht chemisch gereinigt, gebleicht, gebügelt oder getrocknet werden.

Nach dem Waschgang empfehlen wir, den Mantel nass aufzuhängen und trocknen zu lassen.

Du kannst die Strickpullover bei 30° C waschen. Verwende dabei ein Feinwaschmittel und keinen Weichspüler. Du solltest ein Wollwasch-Programm nutzen. Die Pullover sollten nicht geschleudert werden, da sie ansonsten ausbeulen können. Lufttrocknen, nicht in den Trockner geben.

Die Wassersäule gibt die Dichtigkeit von Stoffen und Geweben an. Um diese zu ermitteln, wird ein Zylinder von 10 cm Durchmesser auf den Stoff gesetzt und mit Wasser gefüllt. Entscheidend ist nun, ab welcher Füllhöhe der Stoff das Wasser innerhalb von 24 Stunden durch lässt.
Wenn beispielsweise eine Wassersäule von 2000 mm angegeben ist, bedeutet das, dass man ein 2 m langes, mit Wasser gefülltes Rohr auf den Stoff stellen kann, ohne, dass Wasser durchdringt.
Genaue Angaben zu unseren Produkten findest du auf den jeweiligen Produktseiten.